Erfahrene Funkamateure vermitteln das notwendige Wissen für die Amateurfunk-Prüfung bei der Fernmeldebehörde anschaulich, praxisnah und spannend

In 5 Samstagen prüfungsfit für die Amateurfunk-Lizenz

arrow-down

Seit 2008

Absolventen

450+

Kurse

18+

Trainer

20+

Pausenkaffee

3500+

DER NÄCHSTE KURS BEGINNT IM OKTOBER 2022

Als Präsenzveranstaltung an der TU-Graz. Die Prüfung findet im Anschluss an den Kurs statt und ist mit der Behörde abgestimmt.

project-thumb

Betrieb und Fertigkeiten

Mehr zum Prüfungsgegenstand...
project-thumb

Rechtliche Grundlagen

Mehr zum Prüfungsgegenstand...

Trainer

Hier ein Teil davon

user-thumb-one
Jürgen, OE6JUE

Kursorganisation, Prüfer

Funkt schon seit seiner Kindheit und konnte sich 2013 endlich dazu durchringen die AFU-Prüfung zu machen, um mit den großen Geräten spielen zu dürfen. Das Hobby wurde zum Beruf, so ist er als Dienstleister in der IT- und Telekombranche tätig. Im Kurs behandelt er Betrieb- und Fertigkeiten und wird auch die Prüfung dafür und im Bereich Technik abnehmen.

user-thumb-one
Flora, OE6KFL

Kursorganisation, Technik

Hat die Prüfung 2019 abgelegt und baut am liebsten Geräte für die wirklich hohen Frequenzen. Natürlich trägt sie einen Teil der Technik vor.

user-thumb-one
Tatjana, OE6TEE

Recht

Lizenziert seit 2016. Technik und Basteleien haben ihr schon immer Freude bereitet und im Beruf ist sie noch immer von der EDV fasziniert. Zum Amateurfunk kam sie mit dem Ziel die Morsetelegraphie zu erlernen. Sie hilft gerne bei Fragen jeglicher Art, jedoch im Bereich allgemeine Elektrotechnik und Recht kann sie nach eigenen Angaben am besten unterstützen, was sie auch im Kurs vortragen wird.

user-thumb-one
Harry, OE6GC

Technik

QRV seit 1959, funkt hauptsächlich mit Morsetelegraphie und Sendern kleiner Leistungen. Er baut seine Funkgeräte auch noch selbst und ist ein passionierter Fuchsjäger. Harald hat den Kurs ins Leben gerufen und organisierte die vier Kurse in den Jahren 2008 - 2010. Er wird uns weiterhin dort kräftig unterstützen, wo Not am Manne/der Frau ist.

user-thumb-one
Klaus, OE6MY

Technik

Ist seit 1956 aktiver Funkamateur mit besonderer Neigung zur Kurzwelle und der Morsetelegraphie. Klaus wurde 1999 zum Prüfer für den Bereich Betrieb und Fertigkeiten bei der Fernmeldebehörde bestellt. Im Kurs wird er im Bereich Technik seine langjährigen Erfahrungen und sein riesiges Wissen, speziell auch über Antennen, einbringen.

user-thumb-one
Herwig, OE6WAE

Technik

Lizenziert seit 2016, über den die Flugfunk da lange Jahre Pilot und Fluglehrer und über das Funkfeuerprojekt zum Amateurfunk gekommen. Hat Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen auf der TU-Graz studiert. Er wird im Kurs Elektrotechnik Grundlagen und Teile der allgemeinen elektrotechnik unterrichten.

user-thumb-one
Lucas, OE2LSP

Betrieb, Technik

Funkt seit 2010 als lizenzierter Funkamateur. Studiert Elektrotechnik an der TU-Graz und beschäftigt sich auch sonst mit Elektronik. Die Interessen liegen insbesondere bei digitaler Datenübertragung und Contestbetrieb. Er wird dieses Jahr den Bereich der Betriebstechnik vortragen.

user-thumb-one
Gabriel, OE6SSK

Technik

ist seit 1975 Funkamateur und tummelt sich vornehmlich auf Kurzwelle mit Morsen, fallweise beim Amateurfunkpeilen in der Natur. Beruflich befasst er sich seit mehr als zwanzig Jahren mit Entwicklung von Automobilelektronik und wird die Technik mit Fallbeispielen aus der Praxis würzen.

user-thumb-one
Burghard, OE6BZE

Recht

Lizenziert seit 2016 und selbst begeisterter Absolvent des Kurses. Als gelernter Chemiker versteht er, dass Hochfrequenz nicht leicht zu verstehen ist, Recht sowieso nicht. Am Funken fasziniert ihn die Möglichkeit, unabhängig von aufwändiger Mobilfunk- und Internetinfrastruktur, direkt mit Menschen aus anderen Ländern und Kontinenten Verbindungen aufbauen zu können. Was er beim Kurs und bei der Ausübung der Funktätigkeit gelernt hat, freut er sich nun an andere weitergeben zu dürfen.

user-thumb-one
Marc, OE6SMD

Recht

Hat seine Lizenz seit 2001, ist Rechtsanwalt und Lehrbeauftragter am WIFI. Er unterstützt uns natürlich im Bereich Recht, wenn es ans Eingemachte geht.